HIER ENTLANG
ZU AKTUELLEN
DATEN

Daten brauchen Pflege

Exklusive Validierungsquellen machen Schütz Medical Services zum Datenexperten im Gesundheitswesen

Sei es der Versand unserer Printmedien, zahlreiche Fachgespräche mit HCPs in unserem hauseigenen Telefon-Center oder unsere Online Plattformen: Wir erhalten stets Rückmeldung aus dem Markt und das nicht über einen, sondern über alle unsere Kanäle. Nur so können hochqualitative Daten am neuesten Stand sein.

Wir verfügen über mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Arbeit mit Daten. Ein multilinguales Clearing-Team gewährleistet eine proaktive Überprüfung sowie Aktualisierung der Datensätze. Kenntnisse der realen Gegebenheiten und kurzen Reaktionszeiten ermöglichen 20.000 produktive Änderungen pro Jahr.

Die Basis bildet die Schütz Datenbank, welche alle relevanten Akteure des Gesundheitswesens umfasst.

Hier finden sich sowohl das Arztuniversum (Praxis und Spital) als auch Apotheken und weitere relevante Personen des Gesundheitswesens.

Clearing Daten

Datenbank Österreich

Wir bilden die relevanten 55.400 Akteure des österreichischen Gesundheitswesens ab.

Datenbank Schweiz

Wir informieren Sie über 38.300 relevante Akteure des Schweizer Gesundheitswesens und deren Sprache.

  • Real: Information über Tätigkeiten versus Ausbildung
  • Hohe Updatefrequenz: Jährlich 20.000 produktive Änderungen mit einer Verarbeitungsgeschwindigkeit von 24 Stunden. Minimierung von Retouren auf 0,5-1,5% durch telefonische Validierung der Änderungen.
  • Sicher: Einhaltung datenschutzrechtlicher Bestimmungen (Opt ins)
  • Kompatibel: Anpassung an Ihre CRM- und Softwarelösungen.
  • Flexibel: angepasste Vertragsform und Laufzeit, automatisierter Datenaustausch und individuell vereinbare Updatefrequenz

Bausteine unseres Arztuniversums:

  • Stammdaten (Titel, Name, Adresse)
  • Kontaktdaten (Telefon, Fax)
  • Gelernte Fächer, Zusatzfächer, Diplome, Kassenverträge, Ordinationszeiten, Gewerbescheine, Jobtitel, Funktionen, Abteilungszugehörigkeit,…

Bausteine unseres Apotheken/Drogerienuniversums:

  • Stammdaten: (Apotheken/Drogeriename, Adresse)
  • Kontaktdaten: (Telefon, Fax, Inhaber/Leiter, Mitarbeiter, PKA,…)
  • Schwerpunkte und Zusatzangebote (Fokus, Eigenprodukte, Instore-TV, Homepage, …)
  • Tiefendaten (Kundenfrequenz, Jahresumsatz,…)